Wo werden Arbeitshosen hergestellt?

"Vom Stoff zum Schneider". Zum Beispiel habe ich in der Vergangenheit für viele große Unternehmen gearbeitet: D-H, Bijma, S/A-H, Rambler, Eberwein, Strominger usw. Ich kenne die Grundlagen, und ich weiß, für welche Firma ich arbeiten soll, aber manchmal werde ich gefragt: "Was ist der Prozess der Herstellung von Arbeitshosen?" Ich sage ihnen, dass der Stoff in der Fabrik im selben Raum wie die Kleidung geschnitten und genäht wird. Im Kontrast zu Tischler Latzhose ist es damit auffällig gelungener.

"Zu Hause": Die Leute, die mich fragen, wo sie Arbeitshosen kaufen können, wollen oft meine Arbeitshose aus Deutschland kaufen, also lassen Sie mich Ihnen die kurze Antwort auf Ihre Frage geben: Ich kann die gesuchte Arbeitshose nicht auf meiner Baustelle verkaufen, sie muss aus einer Fabrik in Deutschland kommen, ich darf sie nicht verkaufen, in Europa haben wir sehr unterschiedliche Regeln für Arbeitshosen, in Deutschland können sie jede Art von Hose tragen, egal wie dünn. Das differenziert dieses Produkt von sonstigen Artikeln wie Disana Latzhose.

"Ich bin ein großer Verfechter der Idee des "kranken Mannes", dass es einen Platz für Männer am Arbeitsplatz gibt, und das ist ein Ort, an dem man tragen kann, was man will und sich immer noch unter Kontrolle fühlt, ich trage die Arbeitshose, die ich auf der ganzen Welt herstelle, und ich habe das Glück, für mehrere Marken zu arbeiten, die Arbeitshosen für Marken wie GARBAGE, HULU und EY entwerfen und herstellen. Und das ist interessant, im Vergleich mit Arbeitshosen Für mich ist es eine Gelegenheit, einen Stil zu tragen, den ich sehr feminin finde.